Was ist Andoid?

Du bist hier:
< Alle Themen

Android ist ein Betriebssystem und eine Software-Plattform und wird seit 2008 von Open Handset Alliance auf der Basis eines Linux-Kernel entwickelt. Hinter der Open Handset Alliance steckt Google und hat seit 2008 rund 31 Milliarden US-Dollar Umsatz durch Android gemacht (Stand 2016).

Wofür wird Android verwendet?

Zum Einsatz kommt das Betriebssystem Android auf Smartphones, Fernsehern, Mediaplayern, Autos, Netbooks und Tablets. Mit einem Marktanteil von 71,8% ist Android das meistgenutzte Betriebssystem für Smartphones und Handys. Auch wenn es sich bei Android um eine freie Software handelt, werden die meisten Android-Smartphones mit vorinstallierten Google-Mobile-Diensten ausgeliefert. Darunter fallen Apps, wie z.B. Google-Maps und Google-Chrome. Es existieren neben den gängigen Google-Versionen noch anderen, von externen Anbietern. Beispielsweise benutzt Amazon FireOS, um seinen FireTV-Stick und das FirePhone damit auszustatten. Da der Name Android und das Logo von Android von Google markenrechtlich geschützt werden, dürfen andere Android-Betriebssysteme nicht unter dem Namen Android vertrieben werden.

Android Unterschiede du Desktop-Betriebssystemen

Auch wenn Android theoretisch mit Maus und Tatstatur bedient werden kann, wir sich dies in der Praxis als schwierig erweisen. Android und die darauf genutzten Anwendungen sind für die Benutzung über einen Touchscreen konzipiert und nicht für die Maus und Tastatur. Da auch die Steuerung über Gesten möglich ist, erweist sich die Bedienung mit Maus und Tastatur als noch schwieriger, außer es wird bewusst auf derartige Features verzichtet.. Des weiteren ist das Administrationsrecht bei Android deutlich eingeschränkt, sodass es sich nicht sonderlich gut für die Nutzung auf einem Desktop-Computer eignet. Möchte man praktisch die volle Kontrolle über Android haben, so muss man die Rootrechte erlangen. Dies ist nur möglich, indem externe Software verwendet wird. Hiervon ist in den meisten Fällen abzuraten, da dieses Vorgehen das Gerät zerstören kann. Auch wenn Android auf einem Linux Kernel basiert, lassen sich klassische Linux-Distributionen nicht einfach portieren, da Android nicht den vollen Umfang der GNU-Bibliotheken verwendet und ein eigenes Fenstersystem verwendet.

 

Zurück Der YouTube-Algorithmus
Weiter Was ist die Click-Popularity?
Inhaltsverzeichnis