Was ist E-Sport?

Du bist hier:
< Alle Themen

Als E-Sport, oder auch elektronischer Sport, wird unter Computer- und Konsolenspielern der sportliche Wettkampf bezeichnet. Wie zu erahnen ist, finden E-Sport-Turniere sowohl auf dem Computer, als auch Konsolen statt. Über 900.000.000$ Preisgeld wurden durch E-Sport-Wettkämpfe bereits ausgeschüttet.

Wie wird E-Sport betrieben?

Um E-Sport-Turniere durchzuführen, werden im Regelfall Mehrspielerspiele gespielt, wobei meistens strengere Regeln und Bestimmungen gelten, als im regulären Spielverlauf. Je nach Spiel können auch mehrere Disziplinen entscheidend für den Sieg sein. Oft treffen verschiedene Team aufeinander und seltener werden Wettkämpfe zwischen Einzelpersonen ausgetragen. Fast jedes Spiel, welches professionell im E-Sport gespielt wird, verfügt über eine eigene Liga, mit eigenen Regeln und Teams, wobei viele Teams spieleübergreifend agieren. Sogar Fußballmannschaften, wie z.B. Schalke04, haben ein E-Sport-Team aufgebaut. Spieler, welche in professionell agierenden Teams spielen, machen dies meist Hauptberuflich, da dieser Job durchaus sehr lukrativ rein kann.

Ist E-Sport ein anerkannter Sport?

In machen Ländern wird E-Sport sehr ernst genommen, vor allem in Asien und wird auch als Sport gewertet. In Deutschland ist dies nicht der Fall, da der E-Sport angeblich nicht über die nötigen Voraussetzungen verfügt, um als Sport anerkannt zu werden. Dies wird von vielen Menschen als seltsam wahrgenommen, da selbst Schach ein anerkannter Sport ist, obwohl hierbei weitaus weniger von Spieler abverlangt wird. Yann-Benjamin Kugel, Athletiktrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft sagte einst, das es keine Sportart gibt, bei welcher eine höhere Reaktionszeit abverlangt wird, als beim E-Sport. Erfolgreiche E-Sportler müssen motorisch besonders fit sein, da die Hand-Augen-Koordination, die Reaktionsgeschwindigkeit, räumliches Orientierungsvermögen, taktisches Verständnis etc. eine extrem große Rolle spielen und unabdingbar sind, um im E-Sport erfolgreich zu sein. Vergleichsweise gehen E-Sportler relativ früh in „Rente“, da die Reaktionszeit etc. mit steigendem Alter stark zunimmt. Unter den gegebenen Umständen kam es sogar schon im E-Sport zu Dopingvorfällen. Einige Spieler des Spiels CS:GO gaben zu, Adderall zu sich genommen zu haben. während sie einen Wettkampf bestritten.

 

Zurück Was ist Andoid?
Weiter Was ist ein Jailbreak?
Inhaltsverzeichnis