Was ist ein Cache?

Du bist hier:
< Alle Themen

Bei einem Cache handelt es sich um einen Zwischenspeicher, welcher automatisch im Hintergrund abläuft und nicht vom Nutzer selbst angelegt wird. Caches sind unteranderem auf Computern, innerhalb von Browsern und auf Smartphones zu finden.

Was macht ein Cache in einem Browser?

Browser nutzen den Cache, um Inhalte von Webseiten auf einem Computer zwischenzeitlich zu speichern, um zukünftige Ladezeiten zu verringern, falls diese Webseiten erneut besucht werden.
Beispiele für Dinge, die im Cache gespeichert werden:

  • Login-Daten
  • Besuchte Webseiten
  • CSS-Dateien
  • JS-Dateien
  • Grafiken
  • Videos

Der Cache ist praktisch eine Erweiterung der Cookies und speichert temporäre Internetdateien auf der Festplatte. Ein Beispiel aus der Praxis sind Videos, welche auf der Plattform YouTube geschaut werden. Diese Videos werden temporär auf der Festplatte hinterlegt und nach dem Verlassen der Webseite wieder gelöscht. Durch diese temporäre Speicherung ist es zum Beispiel möglich, ein Video immer wieder zu schauen, bis die Webseite verlassen wird, ohne das dabei Ladezeiten entstehen, sobald das Video einmal komplett durchgeladen ist. Der Cache ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass Portale, wie zum Beispiel KinoX.to illegal sind, da die angebotenen Filme nicht nur angesehen, sondern auch heruntergeladen werden, auch wenn man davon gar nichts weiß.

Private-Browsing

Einige moderne Webbrowser bieten die Funktion Private-Browsing an. Diese Funktion hindert Webseiten daran, Dateien in den Cache zu laden, oder Cookies zu speichern. Private-Browsing wird verwendet, um sich mehr oder weniger unsichtbar im Internet zu bewegen.

Den Cache leeren oder löschen

Manchmal kann es sinnvoll sein, den Cache zu löschen und zu leeren, da es vorkommen kann, dass er zu viele Daten speichert und somit ein Endgerät verlangsamen kann. Temporäre Speicherung heißt in diesem Fall nicht immer, das Daten aus dem Cache automatisch gelöscht werden, solang sie nicht mehr in Benutzung sind, sodass diese manuell gelöscht werden müssen. Eine Löschung vom Cache kann auch dann Sinn machen, wenn man seine Spuren im Internet etwas verschleiern möchte. Wichtig ist zu beachten, dass man sich zum Beispiel auf jeder Webseite erneut einloggen muss, sobald der Cache geleert wurde.

 

Zurück Was ist ein Backend?
Weiter Was ist ein Linkhub?
Inhaltsverzeichnis