Wie funktioniert Black-Hat-SEO?

Du bist hier:
< Alle Themen

Unter Black Hat SEO fallen alle Techniken aus dem SEO-Bereich, bei denen bewusst gegen die gültigen Richtlinien der Suchmaschinen verstoßen wird, um ein höheres Ranking zu erzielen.

Erfolge durch Black-Hat-SEO

Es gibt einige Methoden, die genutzt werden könne, um in kürzester Zeit beachtliche Erfolge zu erzielen. Meistens zielen diese Methoden darauf ab, die Linkpopularität zu erhöhen. Ein Vorteil gegenüber dem White-Hat-SEO ist natürlich auch, dass man weitaus weniger Fachkenntnisse für die Anwendung benötigt.

Folgende Praktiken sind sehr beliebt im Bereich Black-Hat-SEO:

  • Cloacking
  • Erzeugen von Duplicate Content
  • Text-Hiding
  • Link-Farming

Probleme durch Black-Hat-SEO

Häufig erzielt man mit diesen Techniken kurzzeitige Erfolge, ohne viel Arbeit zu investieren, jedoch ist die Chance sehr hoch, dass die Suchmaschinen Penaltys aussprechen und das Ranking sich massiv verschlechtert, oder man gar komplett aus dem Index verschwindet. Früher, sowie vereinzelt noch heutzutage war eine gängige Praxis, extrem viele Backlinks aus vielen verschiedenen Quellen zu generieren und auf die eigene Seite zu verweisen. Heute weiß man, dass diese Praxis dazu führt, das höchstens ein kurzfristiger Erfolg erzielt werden kann, da Suchmaschinen Backlinks anders werten, als noch vor ein paar Jahren. Qualität vor Quantität ist hierbei das Motto und sollte auch immer beherzigt werden.

Ein bekanntes Beispiel dafür, wie negativ sich Black-Hat-SEO und Text-Hiding auswirken kann, ist ein Fall aus dem Jahre 2006. Google sprach damals ein „Death Penalty“ gegenüber dem Autohersteller BMW aus, nachdem das Unternehmen verbotene SEO-Techniken angewendet hat. Hat man damals z. B. nach „BMW“ oder „BMW Germany“ gesucht, wurden die hauseigenen Websites von BMW nicht mehr als Ergebnis gelistet.

Die Ereignisse rund um BMW sollten jedem eine Lehre sein, der davon ausgeht, das Black-Hat-SEO eine Methode für langfristige Erfolge ist. Setzen Sie sich lieber mit einem SEO-Spezialisten Ihres Vertrauens zusammen und erarbeiten sie gemeinsam eine White-Hat-SEO Lösung aus, die Ihnen dabei hilft, eine stabile Webseite aufzubauen, die langfristig bei Google hohe Platzierungen in den SERPs erzielt.

Zurück Wie funktionieren Cookies?
Weiter Wie funktioniert ein Backlink? 
Inhaltsverzeichnis