Was sind DDoS-Angriffe?

Du bist hier:
< Alle Themen

Bei einem DDoS-Angriff (Distributed-Denial-of-Service attack) handelt es sich um eine absichtlich herbeigeführte Serverüberlastung.

Zweck von DDoS-Angriffe

Die Gründe für DDoS-Angriffe reichen von Protesten, bis hin zur Erpressung. Früher wurden DDoS-Angriffe vor allem von Aktivisten ausgeführt, um gegen bestimmte Maßnahmen, oder auch Regierungen zu rebellieren und waren eine Form von Protest. Heutzutage dienen DDoS-Angriffe eher den Zweck, Unternehmen zu erpressen, oder die Konkurrenz zu schwächen. Durch das Überlasten von Servern, mit der Hilfe von DDoS-Angriffen, können Dienste funktionsunfähig gemacht werden, was wiederum die Umsätze von Unternehmen bis auf 0 senken kann. Durch diese Schädigung der Umsätze von Unternehmen erhoffen sich die Angreifer, das die Unternehmen dazu bereit sind, hohe Summen zu zahlen, damit deren Internetpräsenzen und Dienste wieder erreichbar sind. Cyber-Kriminelle nutzen DDoS-Angriffe heutzutage auch gerne als Einnahmequelle, indem sie praktisch im Auftrag Dritter DDoS-Angriffe ausführen.

Wie funktionieren DDoS-Angriffe?

Meistens wird durch DDoS-Angriffe versucht, Server, Betriebssysteme und Dienste eines Anbieters lahm zu legen. Dies geschieht, indem eine hohe Anzahl an Anfragen geschickt wird, welche nicht von dem Zielsystem verarbeitet werden kann. Erst erhöht sich die Verarbeitungsdauer der Systeme und im Idealfall, für den Angreifer, friert das Zielsystem ein, oder fährt sich vollständig runter. Da DDoS-Angreifer nicht in das Zielsystem eindringen wollen, ist das knacken von Passwörter nicht nötig, sodass DDoS-Angriffe eine beliebte Methode darstellen, um anderen zu schaden. Oftmals werden DDoS-Angriffe von mehreren Stadtorten und System aus ausgeführt, sodass nicht einfach die Verbindung zum Angreifer gekappt werden kann. Wie genau so ein Angriff ausgeführt wird, möchten wir aus Sicherheitsgründen nicht erläutern.

Schäden durch DDoS-Angriffe

Wie bereits erwähnt, können DDoS-Angriffe dafür verantwortlich sein, das die Einnahmen von Unternehmen, oder auch von Einzelpersonen einbrechen und diese somit in Zugzwang geraten. In manchen Fällen können DDoS-Angriffe allerdings auch dafür verantwortlich sein, das ganze Systeme, Webseiten, Datenbanken und Ähnliches gänzlich zerstört werden. Ist dies der Fall, so ist der entstandene Schaden oftmals weitaus größer, als bei dem bloßen Überlasten eines Systems.

 

Zurück Was passiert, wenn ich Duplicate Content-verwende?
Weiter Was sind organische Suchergebnisse?
Inhaltsverzeichnis