Was ist Cross-Channel-Marketing?

Du bist hier:
< Alle Themen

Bei Cross-Channel-Marketing handelt es sich um eine Maßnahme aus dem Marketingbereich, bei welcher potentielle Kunden über verschiedene Kanäle angesprochen werden, wobei die Vorgehensweise auf jeden Kanal einzeln abgestimmt wird.

Wie funktioniert Cross-Channel-Marketing?

Cross-Channel-Marketing zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass eine Vielzahl an Kanälen kombiniert werden kann, um Nutzer zu erreichen. Es werden beispielsweise Kampagnen in klassischen Printmedien mit unterschiedlichen Kampagnen auf Social-Media Plattformen kombiniert. Es gibt keine vordefinierte Auswahl an Kanälen die bedient werden können, noch gibt es nur den einen optimalen Weg, Cross-Channel-Marketing zu betreiben. Ein weiterer wichtiger Punkt beim Cross-Channel-Marketing ist, das potentielle Kunden zu Handlungen aufgefordert werden, anstatt sie einfach nur anzusprechen. Beispielsweise wird in einem TV-Werbespot dazu aufgerufen, die Facebookseite eines Unternehmens zu besuchen und mit dieser zu interagieren.

Vorteile von Cross-Channel-Marketing

Ein großer Vorteil von Cross-Channel-Marketing gegenüber herkömmlicher Marketingmaßnahmen ist, dass Kampagnen weitaus besser analysiert werden können. Der Erfolg einer geschalteten Anzeige in einer Zeitung lässt sich weitaus besser auswerten, wenn innerhalb der Anzeige dazu aufgefordert wird, eine Facebookseite zu liken. Wird ein Werbeplakat mit einem QR-Code ausgestattet, welcher über ein Smartphone gescannt werden kann, so können Nutzer über diesen Weg zum Beispiel auf eine Webseite weitergeleitet werden. Nutzt man nicht nur einen, sondern gleich mehrere Kanäle, um eine Botschaft zu verbreiten, so ist die Chance erhöht, das Kunden erreicht werden. Diese schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten geben viel Spielraum für eine Kampagne, welche optimal auf ein Unternehmen abgestimmt werden kann. Wendet man Cross-Channel-Marketing über einen längeren Zeitraum an, so kann ein Unternehmen herausfinden, welche Marketingmaßnahmen am effektivsten sind und daraus eine optimale Kombination kreieren.

Nachteile von Cross-Channel-Marketing

Es kann sehr aufwendig sein, Cross-Channel-Marketing vernünftig zu betreiben. Arbeitet man mit einer Vielzahl an verschiedenen Kanälen, so müssen die Mitarbeiten dementsprechend geschult werden. Um alle nötigen Daten erfassen und auswerten zu können, müssen einige, technisch anspruchsvolle, Maßnahmen ergriffen werden.

 

Zurück Geldverdienen durch Affiliate-Marketing
Weiter Was ist Inbound-Marketing?
Inhaltsverzeichnis