Was ist eine SSL-Verschlüsselung?

Du bist hier:
< Alle Themen

Eine SSL-Verschlüsselung, oder auch Secure-Sockets-Layer-Verschlüsselung ist ein Protokoll welches sicherstellt, dass die Datenübertragung innerhalb einer Domain verschlüsselt wird.

Wo wird eine SSL-Verschlüsselung verwendet?

Gerade dann, wenn über eine Webseite sensible Daten, wie Kontonummern, Wohnorte etc. geteilt werden, ist eine SSL-Verschlüsselung praktisch ein Muss, da die Daten ansonsten ungeschützt übertragen werden. Banken, Online-Shops und ähnliches werden im Regelfall immer eine auf SSL-Verschlüsselung setzen. Ist dies nicht der Fall, so sollten solche Webseiten unbedingt vermieden werden, da ansonsten nicht sichergestellt werden kann, das Daten sicher übertragen werden. Nicht nur Banken und Online-Shops setzen auf eine SSL-Verschlüsselung, sondern auch viele andere Webseiten, wie beispielsweise Facebook. Wenn eine SSL-Verschlüsselung verwendet wird, sehen Sie dies an einem Schluss-Symbol in Ihrem Browser, links neben der Adressleiste, aber auch an einem „https://“ am Anfang einer URL. Über einen Klick auf das Schloss-Symbol lassen sich weitere Informationen über die Verschlüsselung anzeigen.

Macht eine SSL-Verschlüsselung immer Sinn?

Pauschal kann man sagen, dass jede Webseite von einer SSL-Verschlüsselung profitieren. Manche Webbrowser warnen Nutzer dann, wenn sie eine Webseite ohne eine SSL-Verschlüsselung betreten würden, sodass viele Nutzer davon absehen, die Webseite zu betreten. Weniger Nutzer heißt weniger Traffic und das wiederum kann bedeuten, dass sich das Ranking und gegeben falls die Einnahmen einer Webseite verschlechtern. Laut einer Studie, welche mit Google-Surveys durchgeführt wurde, springen rund 37% aller Google-Chrome Nutzer ab, wenn keine SSL-Verschlüsselung verwendet wird, was gut ein Drittel aller Nutzer ausmacht.

Was ist eine TSL-Verschlüsselung?

Die TSL-Verschlüsselung, beziehungsweise Transport-Layer-Security-Verschlüsselung, ist eine Weiterentwicklung der SSL-Verschlüsselung. Prinzipiell ist heutzutage immer eine TSL-Verschlüsselung gemeint, wenn von einer SSL-Verschlüsselung geredet wird, da SSL sich als Begriff durchgesetzt hat. TSL 1.0 ist der direkte Nachfolger von SSL 3.0 und wurde bereits im Jahre 1999 eingeführt. Auch heute, über 20 Jahre später, wird jedoch immer noch der Begriff SSL-Verschlüsselung verwendet, obwohl dies faktisch eigentlich nicht richtig ist. Entdecken Sie eine Webseite, welche tatsächlich noch über eine SSL-Verschlüsselung verfügt, so ist diese stark veraltet und sollte als nicht sicher betrachtet werden.

 

Zurück Was ist eine Sitemap.xml?
Weiter Was ist eine Theme-based-Website?
Inhaltsverzeichnis