Was versteht man unter Lazy-Loading?

Du bist hier:
< Alle Themen

Bei Lazy-Loading handelt es sich um eine Methode, um die User-Experience zu steigern und somit auch die Usability einer Webseite. Mit der Hilfe von Lazy-Loading werden Webseiteninhalte dynamisch geladen und erst dann angezeigt, wenn sie sich im Sichtbereich des Nutzers befinden.

Vorteile durch Lazy-Loading

Durch Lazy-Loading können Ressourcen und Quellcode eingespart werden und somit verringert sich gleichzeitig die Ladezeit einer Webseite, sodass Nutzer mit schlechter Internetverbindung schneller Zugriff auf Inhalte erhalten. Durch das Verwenden von Lazy-Loading kann die Usability einer Webseite gesteigert werden und sie wirkt auf manche Nutzer gegebenenfalls wertiger. Gerade Nutzer, die über eine schlechte Internetverbindung verfügen, werden sich über die Verwendung von Lazy-Loading freuen, da somit gewehrleistet werden kann, dass die Webseite schneller geladen wird und einige Inhalte zügig zur Verfügung stehen.

Nachteile durch Lazy-Loading

Durch das Verwenden von Lazy-Loading kann es beim crawlen durch Suchmaschinen zu Komplikationen kommen und Webseiten werden unter Umständen nicht korrekt gecrawlt, was sich natürlich negativ im Ranking der Webseite widerspiegeln wird. Es sollte also unbedingt darauf geachtet werden, das Lazy-Loading richtig implementiert wird, damit keine Probleme beim Crawlen auftreten. Google zeigt in seiner Lazy-Loading-Guideline auf, wie man mit Fehlern umgeht und mögliche Probleme umgehen kann. Wird Lazy-Loading nicht korrekt implementiert, treten nicht nur Probleme beim Crawlen auf, sondern möglicherweise auch beim Laden der Webseite durch den Nutzer, sodass Inhalt verzögert, oder gar nicht geladen werden.

Unterschied zwischen Lazy-Loading und Eager-Loading

Anders als beim Lazy-Loading werden beim Eager-Loading alle Inhalte einer Webseite beim Betreten geladen und angezeigt, wodurch das Risiko minimiert werden kann, das Probleme beim Crawlen auftreten. Eager-Loading wird sich jedoch deutlich negativer auf die Performance einer Webseite auswirken, als die Lazy-Loading Methode. Welche Methode nun die Bessere für eine Webseite ist, bleibt wohl dem persönlichen Geschmack und den Zielen eines Webseitenbetreibers überlassen. Beide Methoden weisen jeweils eigene und überwiegend gegensätzliche Vor- und Nachteile auf, die abgewogen werden sollten.

 

Zurück Was versteht man unter Cross-Linking?
Weiter Was versteht man unter Online-Marketing?
Inhaltsverzeichnis